Dirigenten

Kim Boyne
leitet: con brio, joyful voices

Kim Boyne ist mittlerweile ein so ein fester Bestandteil der Eppelheimer Musikszene, dass manch einer glaubt sie sei eine waschechte Eppelheimerin. Die 1988 geborene Heidelbergerin erhielt ihre erste musikalische Ausbildung am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Eppelheim, in dem sie die Singklassen besuchte. Dr. Valerie Schnitzer entdeckte und förderte ihr musikalisches Talent und so wurde sie auch eines der Gründungsmitglieder des jungen Kammerchores young vocals.

Mittlerweile ist sie seit über 15 Jahren ein nicht nur musikalisch engagiertes Mitglied des Sängerbund Germania Eppelheim. Klavier spielt sie seit ihrem 10. Lebensjahr, doch die Stimme ist zu ihrem Hauptinstrument geworden. Nach dem Abitur begann sie 2008 ihr Schulmusikstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim mit dem Hauptfach Gesang und dem Schwerpunkt Musiktheater und im Jahr 2010 ihr Studium der Anglistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Das erste Staatsexamen machte sie im Jahr 2014 und ist seit Januar 2015 Doktorandin der Musikpädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

Neben ihrer Lehrtätigkeit am Gymnasium ist sie aktuell Chorleiterin des Popchores joyful voices und des Kammerchores con brio des Sängerbund Germania Eppelheim. Darüber hinaus betreut sie immer wieder verschiedene Chöre als Stimmbildnerin und/oder Co-Dirigentin. Auch als Sängerin ist sie in der Region keine Unbekannte. Die ausgebildete Mezzosopranistin tritt über das ganze Jahr verteilt sowohl als Chorsängerin, als auch als Solistin in den verschiedensten Konzerten auf.


Gerhard Knapp
leitet: Männerchor

Gerhard Knapp, geboren am 04. März 1948 in Viernheim, studierte Biologie, Chemie und Sport. Er arbeitete einige Jahre als Lehrer am Gymnasium in Viernheim, bevor er eine Stelle als Biologe bei der Wella AG in Darmstadt antrat. Nach 12 Jahren machte er sich 1988 selbständig als Biologe und Präventologe mit einem biochemischen Entwicklungslabor mit Produktion für Nahrungsergänzungsmittel. In seiner Freizeit spielte er Flöte, Gitarre, Klavier und Kirchenorgel. Seit 1964 ist er Organist an St. Michael in Viernheim. Seit 1968 leitet er verschiedene Chöre rund um Viernheim, seit 2015 auch den Männerchor des Sängerbund Germania Eppelheim. Er wurde 2014 durch Kardinal Lehmann für 50 Jahre Organistendienst und 2018 durch den Deutschen Chorverband für 50 Jahre Chorleitertätigkeit geehrt. Gerhard Knapp ist verheiratet, hat zwei Töchter und vier Enkel.


Valerie Schnitzer
leitet: vocalini, young vocals

Valerie Schnitzer studierte an Universität und Musikhochschule in Freiburg/Br. u.a. Schulmusik, Violoncello, Dirigieren, Gesang und Musikwissenschaft. Nach ihren künstlerischen und pädagogischen Abschlüssen arbeitete sie als wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiterin am Instiut für Musikpädagogik der Universität Frankfurt/Main, wo sie 1994 zum Dr. Phil. promovierte. Am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Eppelheim entwickelte sie seit 1996 ein neues musikpädagogisches Konzept: die Gesangsklassen. Mit diesem Konzept emanzipierte sich das Fach Musik an dieser Schule zu einem zentralen Schwerpunkt und wurde 2004 schließlich zum Profilfach: Die gesamte Musiktheorie und -geschichte wird über Stimmbildung und Singen vermittelt. Die Schüler entfalten so bereits früh professionelle Leistungsfähigkeit und Arbeitshaltung. Lehraufträge führten Valerie Schnitzer an zahlreiche Hochschulen und Akademien im In- und Ausland. Im Juli 2008 veröffentlichte der Schott-Verlag ihr Lehrbuch über das Eppelheimer Singklassen-Modell. 1999 lud der Sängerbund Germania Eppelheim Valerie Schnitzer zur Entwicklung eines Konzepts zur chorischen Jugendförderung ein. Hieraus entstanden ein Jahr später die young vocals und in der Folge die vocalini mit bis heute andauernder erfolgreicher Zusammenarbeit.